Willkommen auf der Startseite







  Eine Untergruppe der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 

Kontakt

Dr.in Ingrid Haunold
(Vorsitzende)
ingrid.haunold@bhs.at


ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Salat
(Fortbildungsreferent)
andreas.salat@meduniwien.ac.at


Dr.in Irmgard Kronberger
(Stellvertreterin)
irmgard.kronberger@i-med.ac.at


ao. Univ.-Prof. Dr. Felix Aigner 
(Internat. Kooperationen)
felix.aigner@charite.de


Dr.in Kira Sorko
(Sekretariat)
kira.sorko@bhs.at

PDF Drucken E-Mail

Willkommen auf der Homepage der ACP!

 

Liebe Besucherin! Lieber Besucher!

Geschätzte Kollegin, geschätzter Kollege!

Die Arbeitsgemeinschaft Coloproktologie (ACP) wurde im Jahre 1995 als Untergruppe der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie gegründet. Einerseits als Notwendigkeit im Rahmen der zunehmenden Spezialisierung der Chirurgie in verschiedensten Teilbereichen, andererseits um einheitliche Qualitätskriterien zu erarbeiten und ein aktuelles Aus- und Weiterbildungsangebot zu ermöglichen.

Unsere Arbeitsgemeinschaft richtet sich an coloproktologisch interessierte Kolleginnen und Kollegen in Österreich und stellt - auf wissenschaftlicher und klinischer Ebene – eine Informatiosplattform dar. Die Aktivitäten sind vielfältig, die ACP vermittelt unter anderem Hospitationsmöglichkeiten oder organisiert wissenschaftliche Sitzungen am jährlich stattfindenden Österreichischen Chirurgenkongress. Alle aktuellen Themen aus dem Bereich der Coloproktologie werden hierbei behandelt. Unser Engagement in der Erarbeitung von Konsensuspapieren zu verschiedenen Themen zeigt unsere klinische Ausrichtung. Darüber hinaus bietet die ACP ein Ausbildungscurriculum mit Vertiefung in Coloproktologie an, das für österreichische Kolleginnen und Kollegen zugleich auch das Aufnahmekriterium für die Europäische Facharztprüfung (EBSQ coloproctology) erfüllt.

Wir freuen uns auf einen lebendigen Diskurs mit Ihnen und hoffen, Sie als künftiges Mitglied begrüßen zu können. Viel Spaß auf unseren Seiten.

Mit kollegialen Grüßen

OÄ Dr. Ingrid Haunold